Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Feldkirchen in Kärnten

Es gibt viele Reisemöglichkeiten und noch mehr interessante Städte. Wie wäre es zum Beispiel mit Feldkirchen in Kärnten? Diese schöne Stadtgemeinde in Österreich finden Sie im Norden des Klagenfurter Beckens. Sie besteht aus 12 Katastralgemeinden und das Stadtgemeindegebiet umfasst 86 Ortschaften. Es gibt hier also viel für Sie zu entdecken!

Feldkirchen in Kärnten – eine Stadtgemeinde der Kirchen

Da Feldkirchen aus vielen Ortschaften besteht, finden Sie hier vor allem viele Kirchen. Schauen Sie sich gerne solche Sakralbauten an, sind Sie in der Stadtgemeinde goldrichtig.

Eine der berühmtesten Sakralbauten ist die Pfarrkirche Heiliger Jakobus der Ältere. Sie finden die Kirche in Tiffen und können sie von weitem sehen, da die Pfarrkirche gut sichtbar auf dem Jakobsfelsen steht. In ihrem Inneren ist die Kirche im romanischen Stil gehalten, während sie außen barock und gotisch überformt wurde. In der Kirche sehen Sie Wandgemälde des Thomas von Villach sowie eine Einrichtung, die aus den Jahren 1758 bis 1771 stammt. Heute stellt die Pfarrkirche den Mittelpunkt des Landschaftsschutzgebietes Tiffner Kirche dar.

Feldkirchen: Pfarrkirche St. Ulrich und weitere Sakralbauten

Die Pfarrkirche St. Ulrich können Sie in der Gemeinde Feldkirchen bestaunen. Dieser Sakralbau steht auf einem Felshügel inmitten des Dorfes und war ursprünglich eine romanische Chorturmkirche. Mittlerweile erkennen Sie jedoch gotische und barocke Veränderungen in der Bauart.

Zu den anderen Sakralbauten in der Stadtgemeinde Feldkirchen zählen etwa die Filialkirche St. Michael, die Filialkirche St. Martin, die Pfarrkirche “unsere Liebe Frau” oder die evangelische Trinitatiskirche.

Feldkirchen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

In Feldkirchen begegnen Ihnen neben alten Kirchen viele andere Sehenswürdigkeiten. Interessieren Sie sich für Schlösser, finden Sie im gleichnamigen Ort das Schloss Gradisch. Es wurde etwa in der Mitte des 16. Jahrhundert als Renaissancebau erbaut. Bei dem Gebäude handelt sich um einen dreigeschossigen Kubus. Im Attikageschoß befinden sich Ochsenaugenöffnungen. Das Schloss Gradisch steht unter Denkmalschutz.

Ein weiteres Schloss begegnet Ihnen im Norden von Feldkirchen in Kärnten: Schloss Greifenthurn. Das Gebäude stammt ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert und wurde im einfachen, kubischen Stil erbaut und besitzt ein Krüppelwalmdach. In der Nordostwand der Vorlaube können Sie den Wappenstein mit der Bezeichnung “Friderich Kraschneg von Greifenstain, Herr auf Greifenthurn am Hammern, 1715” erkennen. Schloss Greifenthurn war im 18. Jahrhundert in Besitz von Hammerherren.

Zu den Feldkirchen Sehenswürdigkeiten gehören natürlich auch Museen. Hier ist der Besuch des Bamberger-Amtshofs empfehlenswert. Dieses Gebäude soll an die sechshundert Jahre andauernde Grundherrschaft des Hochstifts Bamberg über Feldkirchen erinnern. Nun können Sie sich im Amtshofmuseum illustrative Schaustücke aus der Wirtschafts-, Natur- und Kulturgeschichte des Ortes ansehen. Ebenfalls gibt es eine ansehnliche Sammlung im angrenzenden Missonihaus.

Bleistätter Moor und Flatschacher See

Auf Ihrem Besuch in Feldkirchen sollten Sie auch einen Abstecher zum Bleistätter Moor wagen. Durch die Flutung von 70 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche entstand 2017 ein artenreiches Moor. Biber, Schmetterlinge und an die 100 Vogelarten haben hier ihr Zuhause. Um das Bleistätter Moor zu genießen, haben Sie zwei Rundwanderwege zur Auswahl. Diese sind sechs und acht Kilometer lang. Einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung bieten Ihnen zwei Aussichtstürme und auf vielen, am Weg gelegenen Bänken, haben Sie Die Gelegenheit zur Rast.

Für Natur und Erholung führt Sie Ihr Weg zum Flatschacher See. Sie finden ihn nur fünf Minuten außerhalb von Feldkirchen. Im Sommer wird das Wasser bis zu 27 Grad warm und bietet Ihnen ein herrliches Badeerlebnis. Möchten Sie sich zwischen all dem Grün noch mehr bewegen, können Sie den dortigen Kneippwanderweg und einen Fitness-Parcour nutzen!

Sind Sie an einem Samstag in Feldkirchen zu Besuch, sollten Sie den Wochenmarkt nicht verpassen. Hier gibt es viele Leckereien von den Händlern und Bauern zum Verzehr. Gerade wenn Sie Hunger haben, ist es ein Muss dort vorbeizuschauen! Sie finden den Wochenmarkt direkt auf dem Kärntner Hauptplatz.

Newsletter

Der Schieder Newsletter

Sei es über Küchengeräte, leckere Rezepte oder Bäckerei News aus aller Welt, mit dem Abonnement bekommen sie aktuelle Neuigkeiten und natürlich unsere frischesten Blogs.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Newsletter

Der Schieder Newsletter

Sei es über Küchengeräte, g'schmackige Rezepte oder Bäckerei News aus aller Welt, mit dem Abonnement bekommen sie aktuelle Neuigkeiten und natürlich unsere frischesten Blogs.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten